Notice: WP_Scripts::localize was called incorrectly. The $l10n parameter must be an array. To pass arbitrary data to scripts, use the wp_add_inline_script() function instead. Please see Debugging in WordPress for more information. (This message was added in version 5.7.0.) in /home/tm001277x18/dev.lifescout.at/wp-includes/functions.php on line 5313

Notice: WP_Scripts::localize was called incorrectly. The $l10n parameter must be an array. To pass arbitrary data to scripts, use the wp_add_inline_script() function instead. Please see Debugging in WordPress for more information. (This message was added in version 5.7.0.) in /home/tm001277x18/dev.lifescout.at/wp-includes/functions.php on line 5313

Ich weiß, dass es schon relativ viele Altersheime gibt, die ihren BewohnerInnen Videoanrufe ermöglichen können. Diesbezüglich würde ich mich mit dem Altersheim in Verbindung setzen, ob das umsetzbar wäre. Damit wäre zumindest mal die Möglichkeit geschaffen, ihre Mutter zu sehen und mit ihr über dieses Medium sprechen zu können, sofern das mit ihrer Mutter überhaupt noch möglich ist. Der zweite Punkt „Sorgen“ der ist für mich etwas unklar, nämlich welche Sorgen sich die Tochter um ihre Mutter macht. Es sollte geklärt werden, ob die Mutter krank ist, wenn ja muss vereinbart werden, was die Tochter für eine Möglichkeit hat, ihre Mutter zu besuchen, falls es der Mutter schlecht gehen sollte. Auf mich wirkt es, als hätte die Tochter Verlustängste (vielleicht geht es auch um Kontrollverlust), hier würde sie unbedingt Hilfe benötigen, dass sie auch lernt, ihre Mutter loszulassen. Wichtig aus meiner Sicht wäre, dass es einen – den Möglichkeiten und Kapazitäten des Altersheims entsprechend – engen Kontakt zwischen dem Altersheim und der Tochter gibt.