Notice: WP_Scripts::localize was called incorrectly. The $l10n parameter must be an array. To pass arbitrary data to scripts, use the wp_add_inline_script() function instead. Please see Debugging in WordPress for more information. (This message was added in version 5.7.0.) in /home/tm001277x18/dev.lifescout.at/wp-includes/functions.php on line 5313

Notice: WP_Scripts::localize was called incorrectly. The $l10n parameter must be an array. To pass arbitrary data to scripts, use the wp_add_inline_script() function instead. Please see Debugging in WordPress for more information. (This message was added in version 5.7.0.) in /home/tm001277x18/dev.lifescout.at/wp-includes/functions.php on line 5313

Das ist eine sehr wichtige und wertvolle Frage. Vielen Dank dafür! Kinder lernen über „abschauen“ und „nachmachen“. Wenn Kinder selbst Achtung erfahren, also ihnen Wertschätzung, Respekt und vielleicht auch noch Interesse und Verständnis entgegengebracht wird, so werden Sie wahrscheinlich schon in Kürze Veränderungen im Verhalten Ihrer Kinder bemerken. Den anderen zu achten hat aber nichts damit zu tun, alles an Verhalten tolerieren, akzeptieren und aushalten zu müssen. Wenn ein Verhalten in der Familie schwierig wird, kann und soll dieses auf eine respektvolle Art (kurz) besprochen werden. Z.B. durch ein ruhiges „Ich sehe, dass du zornig bist. Aber wenn du so mit mir sprichst, verletzt mich das. Vielleicht können wir jetzt oder später gemeinsam versuchen zu verstehen, was dich so zornig macht…“ Gerade in der derzeitigen Situation ist es besonders wichtig, dass jeder innerhalb der Familie auch gut auf sich selbst achten darf.